Sie befinden sich hier: Finanzwissen für Privatanleger » 4. Geld sparen - Haushaltsbuch » Geld sparen - Haushaltsbilanz 2

Finanzwissen für Privatanleger
Exklusive Informationen

Geld sparen - Budget
Haushaltsbilanz in Excel (2/2)



Unter 2b) finden Sie alle möglichen Rücklagen. Diese sollten auch wirklich aufgebaut werden, damit für größere Anschaffungen kein Kredit aufgenommen werden muss. Ein Beispiel: Rücklage Autoneuanschaffung; wie bildet man diese? Es wird geplant, einen Gebrauchtwagen für Euro 15.000,00 zu kaufen, der sieben Jahre im Besitz verbleiben soll. Nach sieben Jahren soll wieder Geld von Euro 15.000,00 für einen neuen Kauf zur Verfügung stehen. Der Resterlös nach sieben Jahren wird auf Euro 1.000,00 geschätzt.

Also müssen in sieben Jahren Euro 14.000,00 gespart werden. Sieben Jahre sind 84 Monate, es ergibt sich also eine monatliche Sparrate für die Autoneuanschaffung von Euro 166,66. Wenn das Auto über Kredit finanziert wird, müssen Zinsen an die Bank bezahlt werden. Wenn für das Auto per Rücklage angespart wird, erhält man selbst auf einem Tagesgeldkonto mit 2,5 % Zins in den sieben Jahren etwa Euro 1.100,00 an Zinsen, die man anderweitig verwenden kann.

Für eine längerfristige Betrachtung Ihres Vermögens haben wir eine Haushaltsbilanz erstellt. Den Anfang kann man folgendermaßen machen: Es wird eine Haushaltsbilanz des Privatvermögens zu einem beliebigen Stichtag erstellt. Besonders gut für die Haushaltsbilanz eignet sich der 31.12. jeden Jahres. Die Banken helfen dann nämlich mit schriftlichen Kontostandsmitteilungen, so dass Ende Januar die Haushaltsbilanz aufgestellt werden kann.

Haushaltsbilanz, Haushaltsbilanz

Abb. 5: Finanzwissen-Haushaltsbilanz in Excel zum Download bitte klicken


Diese Aufstellung ist für einen laufenden Überblick über Ihr Vermögen gedacht. Sinnvollerweise sollte die Haushaltsbilanz mindestens einmal jährlich aktualisiert werden.

Diese Haushaltsbilanz ist die Erfolgskontrolle für den persönlichen Plan der Altersvorsorge. Spätestens in der Haushaltsbilanz kann man sehen, ob genügend Euro gespart werden, um im Ruhestand davon zehren zu können. Der Plan zur Altersvorsorge wird in Kapitel 8 „Altersvorsorge – Finanzen langfristig planen“ vorgestellt.

Man stelle sich vor, nachdem man nun durch die Haushaltsbilanz Transparenz in alle Aus- und Einnahmen gebracht hat, es lassen sich Euro 100,00 monatlich finden, die einfach gekürzt werden können, ohne dass der Komfort leidet. Würde man dieses Geld von Euro 100,00 monatlich investieren, entstehen daraus bei einer jährlichen Rendite von 15 %* (z. B. mit den Finanzwissen – Börsenbriefeb) in 20 Jahren Euro 130.302,00. In 30 Jahren sind es sogar knapp Euro 564.000,00! Die Haushaltsbilanz ist eine große Hilfe, um die private Altersvorsorge sicherer zu machen.

 

weiter zu Vermögen und Schulden - Zinseszinseffekt

zurück zu Geld sparen - Budget Seite 1

Haushaltsbuch, Haushaltsbilanz und Finanzplan in Excel (xls)


Börsenbrief  für den DAX,
Gold, Silber und Rohstoffe

 

 Gewinnentwicklung 

Wertentwicklung Börsenbrief für DAX, Gold, Silber und Rohstoffe

 

Börsenbrief mit
folgender Gewinnentwicklung:

  seit 01.04.2006      124,72%
  01.04. - 31.12.06      20,04 %
  01.01. - 31.12.07      28,33 %
  01.01. - 31.12.08     -15,73 %
  01.01. - 31.12.09      30,59 %
  01.01. - 31.12.10      61,14 %
  01.01. - 31.12.11        7,95
%
  01.01. - 31.12.12        0,00
%

  01.01. - 31.12.13     -31,67 %
  01.01. - 31.12.14        1,31 %
    01.01. -  heute            9,93 %        

 


 

Aus 1.000,00 Euro

Anfangskapital
am 01. April 2006

wurden

bis zum 06. Februar 2015

2.247,15 Euro. 

 

Geld sparen, Budget & Haushaltsbilanz